Pexip für Google Meet

Ermöglichen Sie professionellen SIP-/H.323-Videokonferenzsystemen die Teilnahme an Ihren Google Meet-Besprechungen.

Dank der Pexip - Google Meet - Interoperabilität können Videokonferenzgeräte und -systeme von Drittanbietern nativ an Google Meet-Besprechungen teilnehmen. Dadurch wird die Nutzung von Meet auf Unternehmen ausgeweitet, die über mehrere Videokonferenzlösungen von Anbietern wie Cisco und Polycom oder auch Skype for Business verfügen.

 

Wer profitiert davon?

Die Videointeroperabilität von Pexip ist perfekt für Unternehmen, die

→ Google Workspace (ehemals G Suite) und Meet als Plattformen für Produktivität und Zusammenarbeit nutzen

→ vielfältige Kommunikationsumgebungen haben, von denen eine Verbindung zu Google Meet hergestellt werden muss

→ über standardbasierte Videokonferenzumgebungen von Anbietern wie Cisco, Poly usw. verfügen und diese Systeme zur Teilnahme an Google Meet-Besprechungen nutzen möchten

→ von Microsoft Skype for Business auf Google Meet migrieren und das Zusammenwirken beider Systeme benötigen

→ Partner oder Kunden haben, die an Google Meet - Besprechungen über Skype for Business oder andere Videokonferenzlösungen teilnehmen möchten

Kompatibel mit Videokonferenzgeräten

Pexip für Google Meet ermöglicht Nutzern anderer Tools die Teilnahme an Google Meet-Videogesprächen über ein SIP- oder H.323-Videokonferenzsystem, Skype for Business oder andere Webbrowser.

Kompatibel mit Google Calendar

Planen oder organisieren Sie Besprechungen genau so, wie Sie es gewohnt sind. Ohne zusätzliche Software, ohne zusätzliche Schritte, ohne zusätzliche Bedienelemente. Alles erfolgt innerhalb von Google Calendar. Zusätzliche Informationen werden einfach automatisch hinzugefügt.

Kompatibel mit Skype for Business

Besprechungsteilnehmer, die normalerweise Skype for Business nutzen, können einfach auf den Link zum Beitreten klicken und Skype for Business Client in der Besprechung verwenden. Dabei bleiben die native Benutzererfahrung, das Layout und die Funktionen zum Teilen von Inhalten erhalten.

Ermöglichen Sie unkomplizierte Meetings

Ein kurzer Überblick über die Gatewaylösung von Pexip für Google Meet →

 

Pexip Enterprise Room Connector

Vereinfachen Sie die Videokollaboration in all Ihren Besprechungsräumen und profitieren Sie von Ihrer vorhandenen Hardwareinfrastruktur mit dem Pexip Room Connector Bundle.

Viele Unternehmen nutzen Google Meet, möchten aber dennoch ihre professionellen Konferenzraumsysteme (SIP-/H.323-Geräte) verwalten und nutzen.

Es kann für Nutzer schwierig sein, unterschiedliche Arbeitsabläufe für jede Hardwarekonfiguration oder Art von Besprechung zu verstehen. Erweitern Sie die Möglichkeiten Ihrer Besprechungsräume und vereinfachen Sie die Benutzererfahrung mit dem Pexip Service Room Connector Bundle mit Interoperabilität mit Google Meet.

bundle

Jedes Enterprise Room Connector-Bundle bietet eine komplette Softwaresuite für Ihre vorhandenen standardbasierten Konferenzraumsysteme zur Integration in Google Meet:

1. Pexip-Interoperabilität für Google Meet

+ Wählen Sie sich über standardbasierte Videosysteme (SIP-/H.323-Geräte) in Ihre Google Meet-Besprechungen ein.

2. Endpunkt Subscription (Premium-Tarif)

Mit nativer Anrufsteuerung und automatischer Telefonbuchverwaltung sowie Skype for Business-Interoperabilität als Standard. Registrieren und stellen Sie Ihre Videokonferenzsysteme im dedizierten Pexip Service Videonetzwerk  mit qualitätsgesicherter Leistung bereit.

+ Managen Sie den Umstieg Ihres Unternehmens auf die Cloud: Wenn Ihr Unternehmen einige Endgeräte in Ihrer bestehenden internen Call-Control-Lösung registrieren muss, können Sie Ihre Subscribpion-Lizenz für Endgeräte durch eine Lizenz für vertrauenswürdige Geräte (Trusted Devices) ersetzen. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie diese Geräte auch auf dedizierte Endpunkt Subscriptions mit Pexip Service Call Control migrieren.

+ Vertrauenswürdige Geräte sind nicht beim Pexip-Dienst registriert, werden jedoch als interne Geräte erkannt, wenn sie sich in Ihre Google Meet-Besprechungen einwählen. Sie treten direkt in die Besprechungen ein und umgehen automatisch die Lobby-Seite für Gastteilnehmer, für die ein interner Benutzer erforderlich ist, der sie in die Besprechung einlässt.

3.  Teilnahme über One Touch Join

+ Wählen Sie sich mit nur einem Fingertipp in jede Videokonferenz ein, einschließlich Google Meet. Weitere Informationen zu One Touch Join→

4. Meeting Hintergründe mit Ihrem Branding

+Binden Sie Ihr Logo und einen Hintergrund Ihrer Wahl in das Meeting Design ein.
 

5. Domänenhosting

+ Gleichen Sie die Videogesprächsdomänen Ihres Unternehmens an Ihre geschäftlichen E-Mail-Adressen an, um einheitliche Wähladressen zu bekommen.

 

Enterprise Room Connector-Bundles werden als SaaS-Lösung angeboten und im Rahmen des Pexip-Services bereitgestellt. Wenn Ihr Unternehmen eine selbst gehostete Bereitstellung bevorzugt, können die Software-Lizenzoptionen von Pexip Infinity zur Erstellung von Bundles mit der gleichen Google-Interoperabilität verwendet werden.

 

Whitepaper über den Erfolg mit G Suite

In diesem Whitepaper analysiert Irwin Lazar von Nemertes Research die beeindruckende Verbreitung von G Suite innerhalb des Kollaborationsmarktes und untersucht, wie Unternehmen, die G Suite verwenden, Pexip nutzen können, um jedem die Verbindung zu Google Meet-Besprechungen zu ermöglichen.

Whitepaper herunterladen

Nemertes-Bild für Web

Einfache Teilnahme

Externe Nutzer können problemlos an Google Meet-Besprechungen teilnehmen. Sämtliche Einwahlanweisungen für Drittanbieter werden standardmäßig zur Verfügung gestellt.

Und wenn sich ein Videokonferenzsystem oder ein Skype for Business-Client in einer vertrauenswürdigen Domäne befindet, kann die Lobby sogar automatisch umgangen werden.

Vertrieb kontaktieren →

Als Clouddienst ...

Der Einstieg in Pexip für Google Meet als As-a-Service-Lösung ist einfach. Ermitteln Sie einfach, wie viele gleichzeitige Verbindungen Sie benötigen (wie viele Systeme gleichzeitig an Meet-Besprechungen teilnehmen sollen), und registrieren Sie sich für den Pexip Service. Pexip hostet, betreibt und unterstützt den Dienst und seine Funktionalität, damit Sie sich nicht darum kümmern müssen.

 

... oder selbst gehostet

Bei komplexen und großen Implementierungen können Sie Pexip vollständig vor Ort oder in Ihrer eigenen Instanz auf der Google Cloud Platform (GCP) – oder in jeder anderen Cloud – bereitstellen und ausführen.
cloud data access
„Über die Pexip Infinity-Cloudunternehmensanwendung können verschiedene Arten von geschäftlichen Videokonferenzlösungen mit Google Meet verbunden werden.“
Martin Antonsson, AV Infrastructure Engineer, Spotify
Native Integration

Kompatibel mit Google Calendar

Google Workspace (ehem. G Suite) Nutzer planen oder organisieren Besprechungen genau so, wie sie es gewohnt sind. Ohne zusätzliche Software, ohne zusätzliche Schritte, ohne zusätzliche Bedienelemente. Alles erfolgt innerhalb von Google Calendar und alle benötigten Informationen werden automatisch hinzugefügt.
Google Kalender

Kompatibel mit Google Meet Hardware Kits

Google Meet - Hardware Kits sind native Meet-Lösungen und erfordern für die Teilnahme an Besprechungen kein Pexip. Mit Pexip können Nutzer jedoch Hardware Kits für Besprechungen mit anderen Teilnehmern verwenden, die z.B. standardbasierte Videokonferenzsysteme nutzen.

Logitech TAP Google Hangouts Meet-Hardwarekit

Kompatibel mit Google Jamboard

Wie das  Google Meet- Hardware Kit ist auch Google Jamboard eine native Lösung für Meet-Besprechungen. In Kombination mit Pexip können Sie Jamboard verwenden, um mit anderen Personen an derselben Besprechung teilzunehmen und Inhalte auszutauschen. Außerdem eignet sich Jamboard auch hervorragend als Videoendpunkt für einen Huddle Room.

Google Jamboard

Unterstützung einer Vielzahl von Geräten

Pexip bietet SIP-/H.323- und Skype for Business-Videointeroperabilität in Google Meet und ermöglicht vielen anderen Lösungen die Teilnahme an Google Meet-Besprechungen.
Mehrere Geräte plus Endpunkte
Für den Google Workspace-Administrator

Einfache Konfiguration

Systemadministratoren müssen lediglich die Videointeroperabilität für Drittanbieter in ihrem Google Workspace -Verwaltungsportal aktivieren, die richtige Lizenz anwenden und ein paar einfache Konfigurationsschritte durchführen. Und schon können Sie mit den Besprechungen beginnen!

Interoperabilität mit Google aktivieren
Für den Google Workspace-Administrator

Ausführung in der Google Cloud Platform

Pexip kann nativ als virtuelle Maschine auf GCP ausgeführt werden. Sie können die VMs nach Bedarf hoch- und herunterskalieren, stoppen oder starten, um somit Ihre Rechenleistung zu optimieren.

Screenshot von Google Cloud Platform

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf.

Erfahren Sie, wie Sie Google Meet in Ihre Videokonferenzinfrastruktur integrieren können.